• Prozessoptimierung durch bessere Prognosen
    Durch Sicherheitsbestände werden in der Logistik u.a Unsicherheiten hinsichtlich des erwarteten Absatzes ausgeglichen. Wir unterstützen Sie mithilfe neuester Prognoseverfahren, z.B. basierend auf Künstlicher Intelligenz, Ihre Prognosen zu verbessern und neue Potenziale freizusetzen.

Die Aufgabe der Logistik ist nach Plowmann die Sicherung der Verfügbarkeit des richtigen Gutes, in der richtigen Menge, im richtigen Zustand, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, für den richtigen Kunden und zu den richtigen Kosten. Komplex werden die Planungsaufgaben u.a. dadurch, dass jeder einzelne Prozess (Lieferzeiten, Abfertigungszeiten, etc.) in den globalen Lieferketten wiederum mit eigenen Unsicherheiten verbunden ist: Eine wichtige Lieferung trifft später ein als erwartet, im nächsten Monat könnten statt der angekündigten 500 Artikel nur 100 (oder 1'000)) verkauft werden, etc. Und die nächste Lieferung trifft vielleicht nicht wie angekündigt in der nächsten Woche, sondern erst in fünf Wochen ein. Diese Unsicherheiten gilt es bestmöglich zu verstehen: Je besser die Zukunft vorhergesagt werden kann, desto effizienter kann die Logistik geplant werden.

Dabei unterstützt logarithmo : Mithilfe interdisziplinärer Teams aus Mathematikern, Statistikern und Informatikern sowie Domänenexperten aus den Bereichen Logistik und Supply Chain Management lösen wir Ihr individuelles Planungsproblem: Sie sind z.B. Onlinehändler und möchten verschiedene Prognoseverfahren basierend auf Ihrer Verkaufshistorie benchmarken, um den Status Quo zu verbessern? Dafür können wir Ihnen eine fertige Web-Applikation anbieten. Sie möchten zusätzlich individuelle Besonderheiten berücksichtigen? Mithilfe unserer standardisierten Toolboxen, in welcher bereits ein Großteil der logistischen Planungsprobleme modelliert sind, erstellen wir Ihre individuelle Lösung zum Teil innerhalb weniger Tage. Das Ergebnis ist übrigens eine Web-Applikation, die Sie einfach und intuitiv über Ihren Browser bedienen können – um die dahinterliegende Mathematik kümmern wir uns.

Vorsprung durch bessere Prognosen

Bessere Prognosen erhöhen die Planbarkeit Ihrer Prozesse und verschaffen Ihnen einen Wettbewerbsvorteil.

Frühzeitige Warnungen

Lassen Sie sich durch Monitoring relevanter Einflussgrößen frühzeitig über Prozessabweichungen informieren.

Zukunftsszenarien prüfen

Variieren Sie Ihre Annahmen und Planungshypothesen, um zukünftige Entwicklungen zu überprüfen.


Unser Portfolio

Absatzplanung

Überprüfen Sie Ihre Annahmen zur strategischen Absatzplanung, indem Sie die Planungsergebnisse regelmäßig gegen vergangenheitsorientierte Prognoseverfahren benchmarken. Mithilfe einer Prognosetoolbox berechnet logarithmo Ihnen dabei artikelspezifisch die Prognosen, die auf Basis der verfügbaren Informationen für Sie passend ist.

Aus den vergangenen Produktionsdaten können Verbesserungen für die zukünftige Produktionsprogrammplanung abgeleitet werden.

Beschaffungs- und Produktionsplanung

Welche Maschinen bildeten in der Vergangenheit den Engpass? Welche Maßnahmen können abgeleitet werden, um die aktuelle Situation zu verbessern? Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragestellungen.

Auf Basis der Absatzplanung und Stücklisten leiten Sie die Materialbedarfe für die zukünftige Produktion ab. Wir unterstützen Sie z.B. bei Analysen, bei welchen Artikeln es (aus welchem Grund) in der Vergangenheit am häufigsten zu Ausfällen gekommen ist.

Distributionsplanung

Welche Distributionsstruktur ist für Ihre Produkte und Kundenanforderungen geeignet? Wo liegen noch Potenziale in den vorhandenen Strukturen?

Welche Zusatzfunktionalitäten (z.B. Live-Tracking, Eingrenzung der Lieferfenster auf eine Stunde) können Sie Ihren Kunden basierend auf den aktuellen Prozessen bereits anbieten?

Durch Benchmarking verschiedener Prognoseverfahren können wir Ihnen fundierte Vorschläge für Ihre aktuelle Situation liefern.

Jetzt testen! Demo Applikationen von logarithmo